Herbst-Blues ? Verspannungen ? Schlecht-Wetter-Laune?

Wie wäre es mit einer Massage – Kopf, Hände, Füße, Beine, Bauch …alles was das Herz begehrt oder auch eine Ganzkörper-Auszeit. Berührte Haut entspannt nicht nur das Außen, sonder sorgt auch für Harmonie und Gleichgewicht im Innen.

Ob ruhig streichend, klopfend, aktivierend, wärmend oder auch sanft dehnend, kannst Du Deine Massagereise vielleicht in Indien mit einer Ayurvedischen Padabhyanga beginnen, in Thailand mit einer Thai-Yoga-Massage weiterführen und in Hawaii zur Lomi Lomi einkehren.

Elisabeth Jane Howard sagte einmal dazu: Eine Massage ist wie ein Kinofilm: totale Entspannung und ein komplettes Ausklinken. Nur, dass bei der Massage Du der Star bist. Und Du verpasst nichts, wenn Du einschläfst!

In diesem Sinne: Ich freue mich auf Dich als nächsten Kinostar auf meiner Bank 🙂

Leave a comment