AGB

AGBs

1. Anmeldung

Für die Teilnahme am Pilates und Yoga Kursprogramm ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich.  Alle Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

2. Gebühren

Der 6-monatige Mitgliedsbetrag ist im Voraus bis zum 5. eines Monats zu entrichten. Anmeldungen sind erst durch die Überweisung des Rechnungsbetrages verbindlich und werden zu Beginn der Mitgliedschaft bestätigt. Es gelten die vertraglich festgelegten Kursgebühren.

3. Rücktrittsvereinbarungen

Die Frist für die Absage eines Gruppen-Trainings beträgt 24 Stunden über eversports, für ein Personal-Training oder Massagen mindestens 48 Stunden. Geht die Absage kurzfristiger vor dem vereinbarten Termin ein, wird das Training oder die Massage grundsätzlich in Rechnung gestellt. Ausnahmen im Sinne einer Befreiung von dem Ausfallhonorar sind auf Kulanzbasis möglich. Dies gilt auch bei einer Vorlage eines Attests.

Für Firmenseminare gilt: Eine Stornierung gebuchter Seminare ist bis 3 Monate vor Seminarbeginn für den Kunden kostenfrei. Bis zwei Monate vor Seminarbeginn fallen 20% des Basishonorars an. Bis einen Monat vor Seminarbeginn fallen 50% und bis 14 Tage vor Seminarbeginn 80% des Basishonorars an. Bei Stornierung von weniger als 14 Tagen vor Seminarbeginn fällt das gesamte Basishonorar an. Ausnahmen im Sinne einer Befreiung von dem Ausfallhonorar sind auf Kulanzbasis, beispielsweise bei höherer Gewalt oder falls ein Ersatzkunde nachrückt, in Absprache möglich. Absagen können per Telefon, E-Mail oder postalisch erfolgen.

4. Umbuchungen

Kursumbuchungen sind über eversports (bei freien Restplätzen) bis 30 Minuten vor Beginn möglich. Alle Kursstunden sollen pünktlich beginnen. Kommen Sie bitte möglichst 5-10 Minuten vor Unterrichtsbeginn, um stressfrei beginnen zu können (versäumte Zeiten können nicht nachgeholt werden). Handys sind zum Betreten des Übungsraumes auszuschalten. Für alle Kursprogramme ist grundsätzlich ein eigenes Handtuch mitzubringen und über die Übungsmatte zu legen. Bequeme Trainingskleidung (gerne Zwiebel-Look und ABS-Socken) unterstützen ein angenehmes Trainingsgefühl.

5. Ausfallzeiten

Persönliche Ausfallzeiten von Gruppentrainings müssen bis 24h vor Beginn abgesagt werden.  Wird der Termin nicht rechtzeitig abgesagt, wird er als teilgenommen gewertet und berechnet. Ausfallzeiten des Vertrages können über Melanie Günther freigestellt werden. Fristgerechte Stornierungen werden automatisch im System, zur weitern Verwendung hinterlegt und müssen selbständig (innerhalb der Vertragslaufzeit) neu verplant werden.

6. Haftung

Melanie Günther (inkl. der Erfüllungsgehilfen) haftet nur für grobe Fahrlässigkeit und übernimmt keine Haftung für Personen- oder Sachschäden, insbesondere persönliche Gegenstände, die mit in die Veranstaltung genommen werden. Die Teilnahme am Kursprogramm erfolgt auf eigene Gefahr. Der Kursteilnehmer versichert, in jeder Hinsicht körperlich gesund zu sein und vor Kursbeginn, die Teilnahme durch den behandelnden Arzt bestätigt bekommen zu haben. Auf jedes bestehende bzw. neu entstandene Gesundheitsrisiko (inkl. Schwangerschaft) hat der Teilnehmer sofort hinzuweisen. Dies gilt ebenfalls in allen Belangen für gebuchte Einzeltermine. Die Teilnahme an den Pilates-Kursen ist kein Ersatz für medizinische Behandlungen.

7. Änderungen

Melanie Günther behält sich das Recht vor – aus wichtigen Gründen – Kurstermine/zeiten oder die Benennung des Trainers zu ändern. Die Änderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben. Bei zu geringer Teilnehmerzahl (mind. 4 im Gruppentraining) kann ein Kursangebot abgesagt werden. In diesem Fall werden die bereits gezahlten Kursgebühren erstattet/ im System gutgeschrieben bzw. kann der/die Teilnehmer/in auf einen anderen Kurs ausweichen. Der Teilnehmer ist verpflichtet, sich über das laufende Kursangebot, Ferienzeiten, Kurspausen und Anpassungen der Geschäftsbedingungen selbständig zu informieren.

 

Gültig ab 01.07.2020